Neues Bio-Recht erst ab 01.01.2022

Inkrafttreten der VO (EU) 2018/848 verschoben

Die EU-Agrarminister haben nun einstimmig die Verschiebung des neuen Bio-Rechts (Öko-VO (EU) 2018/848) um ein Jahr beschlossen.

Zum einen sind die Gründe hierfür die Verzögerung durch die Corona-Krise und zum anderen die verschiedenen noch ausstehenden Rechtsakte.

Bis zum nun geplanten Inkrafttreten 2022 gilt weiterhin das bewährte, gültige Bio-Recht (Öko-VO (EG) Nr. 834/2007).

 

 

https://lebensmittelpraxis.de/handel-aktuell/28804-kommt-ein-jahr-spaeter-2020-10-19-12-41-38.html?utm_source=newsletter_2489&utm_medium=email&utm_campaign=alibaba

 

https://www.boelw.de/news/verschiebung-des-neuen-bio-rechts-auf-2022-nimmt-wichtige-huerde/

https://www.boelw.de/themen/eu-oeko-verordnung/neues-biorecht/

https://www.boelw.de/news/oeko-verordnung-eu-beschliesst-verschiebung/

 

https://www.agrarheute.com/politik/eu-neue-oeko-verordnung-kommt-erst-2022-572597#:~:text=Die%20EU%2DKommission%20hat%20heute,von%20Drittl%C3%A4ndern%20und%20anderen%20Interessentr%C3%A4gern.