Lebensmittelüberwachung 2019

BVL veröffentlicht Bericht zum Nationalen Kontrollplan

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) hat den Bericht zur Lebensmittelüberwachung 2019 veröffentlicht.

 

Von den ca. 1,2 Mio registrierten Lebensmittelbetrieben wurden etwa 500.000 in 2019 kontrolliert. In 65.161 Unternehmen wurden Verstöße festgestellt (12,9 %).

Die überwiegende Zahl der Beanstandungen betraf die allgemeine Hygiene bzw. das Hygienemanagement der Betriebe (> 70 % der Verstöße), gefolgt von Kennzeichnungsmängeln (knapp 20 %).

 

Im Rahmen der Kontrollen wurden ca. 360.000 Proben amtlich untersucht, die Beanstandungsquote lag hier bei 12,6 % (45.858 beanstandete Proben). Meist betrafen die Mängel Kennzeichnung und Aufmachung der Lebensmittel (59 %) oder mikrobiologische Verunreinigungen (18 %).

 

 

Pressemitteilung des BVL

Bericht zur Lebensmittelüberwachung 2019 (PDF)