"Bambusgeschirr" nicht für heiße Speisen und Getränke nutzen

Gesundheitliche Beeinträchtigung möglich

In den letzten Jahren sind vermehrt Geschirr und Küchenutensilien auf dem Markt, die als "Bambusware" oder "Bambusgeschirr" bezeichnet werden. Diese bestehen meist zu großen Teilen aus Melamin-Formaldehyd-Harz mit Bambus als Füllstoff.

Das Bundesinstitut für Risiobewertung (BfR) weist darauf hin, dass diese Gegenstände nicht für heiße Speisen und Getränke verwendet werden sollten, da bei höheren Temperaturen gesundheitlich bedenkliche Mengen an Melamin und/oder Formaldehyd in die Lebensmittel übergehen können.

 

 

Pressemitteilung des BfR

Stellungnahme und Bewertung des BfR

Fragen und Antworten zu Geschirr und Küchenutensilien aus Melamin-Formaldehyd-Harz