QS GmbH: Revision des Zusatzkontrollplanes für Aflatoxin B1 in Mais

Neue Version ab 23.09.2019

Die QS GmbH hat mit Wirkung zum 23.09.2019 eine neue Version des Zusatzkontrollplanes für Aflatoxin B1 in Kraft gesetzt:

  • Heraufstufung des Risikos für Rumänien, die Slowakei und Ungarn von "gering" auf "mittel"
  • Möglichkeit der Probenahme bei Mais, der mehr als drei Monate im Silo unzugänglich gelagert war, bei der Verladung (Herkunftsländer mit hohem und mittlerem Risiko)

 

 

Revisionsinformationen

aktueller Zusatzkontrollplan