Änderung der Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse

Die Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse wurden mit Bekanntmachung im Bundesanzeiger am 17. April 2019 neu gefasst.

Die Änderungen betreffen u.a.:

  • die tierartliche Herkunft von Gelatine zur Verwendung in Fleischerzeugnissen (Nr. 1.315)
  • die Definition von "Fremdeiweiß" (Nr. 1.75).

 

Weiterhin wurden eine Reihe spezieller Regelungen für einzelne Produkte bzw. Produktgruppen geändert.

 

 

Bekanntmachung der Änderungen im Bundesanzeiger

 

Volltext der akutellen Fassung der Leitsätze für Fleisch und Fleischerzeugnisse