Antibiotika-Einsatz

BVL veröffentlicht Therapiekennzahlen für 2. Halbjahr 2017 - Steigender Einsatz bei Masthühnern

Das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit hat die aktuellen Zahlen zur Therapiehäufigkeit bei Masttieren veröffentlich.

Während der Trend bei Ferkeln und Mastschweinen mittlerweile deutlich rückläufig ist, wurden Masthühner erneut häufiger behandelt, als in den Vergleichszeiträumen.

Für Mastkälber und Mastputen sind die Zahlen weitgehend unverändert, möglicherweise zeichnet sich für Kälber ein steigender Trend ab.

Mastrinder werden nach wie vor sehr selten behandelt (Median ("Kennzahl 1") = 0 und Drittes Quartil ("Kennzahl 2") = 0).



Pressemitteilung des BVL

 

Die Zahlen im Einzelnen: